Stress vermeiden im Betreuungsalltag

Mo, 5.10.2020 08.00 Uhr

Fortbildungstage gemäß §43b SGB XI
Die berufliche Pflege und Betreuung von Menschen stellt immer höhere Anforderungen: Zeitmangel, Personalmangel, geringe Wertschätzung. Der Betreuungsalltag führt nicht selten bei Menschen zu Stresserfahrungen und seelischen Belastungen. Dieses kann langfristig die körperliche und seelische Gesundheit gefährden.
Ziele des Seminares sind, die eigenen stressauslösenden Faktoren und inneren Antreiber herauszufinden, Bewältigungsstrategien kennen zu lernen und sich der eigenen Stärken und Ressourcen bewusst zu sein, um im Stress gelassener reagieren zu können.
Ort: Tagungsstätte Soest
Zielgruppe: Betreuungskräfte, Interessierte
Tagungskosten: 75,00 Euro
Leitung: Bogdan Labanski
Kursleitung: Jutta Kuschel
Vorkenntnisse: Basiskurs „Betreuungskräfte gem. §§ 43b, 53c SGB XI (ehem. § 87b)“

Adresse
Evangelische Frauenhilfe in Westfalen e.V.
Feldmühlenweg 15
59494 Soest
Art der Veranstaltung / Kategorie
Fortbildungen / Seminare / Vorträge
Zielgruppe
Alle Zielgruppen
Veranstalter / Veröffentlicht von
Evangelische Frauenhilfe in Westfalen e.V.
beckheierdontospamme@gowaway.frauenhilfe-westfalen.de
Telefon 02921 371-246 www.frauenhilfe-westfalen.de

Kontakt

Ingrid Lichterfeld (Vorsitzende)
Gartenweg 5
59457 Werl
Telefon 02922 912103
ingrid.lichterfelddontospamme@gowaway.t-online.de

Heidemarie Deimann (Vertreterin)
Westenhellweg 15
59494 Soest
Tel. 02921 60347
heidedeimanndontospamme@gowaway.web.de