„Weggehen können und doch sein wie ein Baum…“

- Ein literarischer Spaziergang rund ums Thema Heimat

Fr, 23.04.2021 10.00 Uhr

Vor einiger Zeit hat ein Buch den Evangelischen Buchpreis gewonnen, das eine lange Wanderung „auf dem Buckel“ hat: 600 km hat der Journalist Jörn Klare unter die Füße genommen, um „nach Hause“ zu gehen. Weshalb? Im Blick auf die erwachsen werdenden Kinder fragen er und seine Frau sich, wie und wo sie später wohnen wollen. Ist Berlin ihre Heimat? Was eigentlich ist Heimat? So macht er sich zu Fuß auf den Weg zu seinem Geburtsort Hagen-Hohenlimburg und kommt ins Gespräch mit vielen interessanten Menschen - mit Krystina aus Polen, einem Asylbewerber, einem Mönch und vielen andern.
Ein lohnenswertes Buch rund ums Thema Heimat und Unterwegssein.
Nach dem Mittagessen wird die Gruppe etwa zwei Stunden gemächlich unterwegs sein - dafür bitte dem Wetter entsprechende Kleidung und Sportschuhe tragen. Kenntnis des Buches ist nicht erforderlich.
Ort: TAGUNGSSTÄTTE SOEST
Zielgruppe: Interessierte
Tagungskosten: 38 € inkl. Stehkaffee, Mittagessen, Kaffee und Kuchen
Leitung: Claudia Montanus

Adresse
Evangelische Frauenhilfe in Westfalen e.V.
Feldmühlenweg 15
59494 Soest
Art der Veranstaltung / Kategorie
Fortbildungen / Seminare / Vorträge
Zielgruppe
Frauen, Männer, Erwachsene
Veranstalter / Veröffentlicht von
Evangelische Frauenhilfe in Westfalen e.V.
beckheierdontospamme@gowaway.frauenhilfe-westfalen.de
Telefon 02921 371-246 www.frauenhilfe-westfalen.de

Kontakt

Ingrid Lichterfeld (Vorsitzende)
Gartenweg 5
59457 Werl
Telefon 02922 912103
ingrid.lichterfelddontospamme@gowaway.t-online.de

Heidemarie Deimann (Vertreterin)
Westenhellweg 15
59494 Soest
Tel. 02921 60347
heidedeimanndontospamme@gowaway.web.de